Posts Tagged :

Maja Ratkje

1024 683 PHØNIX16

Review: Arbeiten in Trondheim nyMusikk

“ARBEITEN KANNSTE MORGEN!”
5.9.2018, Dokkhuset – Trondheim

„POING, Maja S. K. Ratkje, Phønix16 & Timo Kreuser delivered a terrific season opening for nyMusikk’s fall/winter schedule. This, and never have I heard a more beautiful interpretation of the National Anthem of the German Democratic Republic“ 

– Julie Anne Noying, 8.9.2018

 https://julieannenoying.com/2018/09/08/nymusikk-dokkhuset/

1024 340 PHØNIX16

Review: Arbeiten with Poing & Maja Ratkje: “Cross Under”

“ARBEITEN KANNSTE MORGEN!”
01.06.2017, Wabe, Berlin

„Cross under – Solistenensemble PHØNIX16 feat. Maja S. K. Ratkje, POING in der Wabe Berlin (Auszug)

Das Solistenensemble PHØNIX16 startete sein vierteiliges Programm am 1. Juni unter dem Titel „Arbeiten kannste morgen!“ und steckte dabei ein Konzertereignis ab, das vom russischen Futurismus bis zum theatralen, videovisuellen Konzertstück von Timo Kreuser („Ein Regime“ UA) reichte. Das Publikum ist gemischt. Es gelingt! […] 

Kein Anlass zur Beruhigung. Das Konzert aus der Dramaturgie des Solistenensembles PHØNIX16 gibt gute Gründe vor, warum solche Konzerte sein müssen. Sie erzeugen Zusammenhänge, die Stücke bespiegeln sich gegenseitig. Man kann von verschiedenen Seiten zugreifen auf das, was da passiert. Es werden die Teile unter der Hand zusammengebunden – und da wird es immer so sein, dass dem einen dies und dem anderen das gefällt und den einen alles und den anderen nichts fehlt.

[…] Kurz: Beim Solistenensemble PHØNIX16 kannste ins Konzert gehen (!) und dich überraschen lassen.“

– Martin Hufner, Neue Musikzeitung, 02.06.2017                 

https://www.nmz.de/online/cross-under-solistenensemble-phonix16-feat-maja-s-k-ratkje-poing-in-der-wabe-berlin

1024 483 PHØNIX16

Concert: ARBEITEN KANNSTE MORGEN!

ARBEITEN KANNSTE MORGEN!
Do, 1. Juni 20.00 Wabe | Danzigerstr. 101, 10405 Berlin-Prenzlauer Berg

POING / ROLF-ERIK NYSTRØM Saxophones / FRODE HALTLI Akkordeon / HÅKON THELIN Kontrabass / SOLISTENENSEMBLE PHØNIX16 / TIMO KREUSER künstlerische Leitung und Innenklavier / MAJA S. K. RATKJE Performer / GUILLAUME CAILLEAU Video / DANIEL PLEWE Klangregie

PROGRAM:

Arseny Avraamov »Symphony Of Factory Sirens« / Timo Kreuser »Hymnen« , »Ein Regime, UA« / Maja S. K. Ratkje »Putin’s case« / »Working Class Songs«